Partnerschaft

 

Die Anfänge der Partnerschaft der evang.-luth. Kirchengemeinde Pyrbaum und der lutherischen Gemeinde in Csákvár / Ungarn gehen auf das Jahr
1995 zurück: Damals war Pfr. G. Albert aus Csákvár zur Feuerwehrhauseinweihung in Pyrbaum- daraus entstanden erste Kontakte . Konrad Heck hielt diese auf dem Laufenden.

Die erste Reise des Kirchenchores fand vom 30.4.-3.5.1999 nach Csákvár statt. Am Sonntag, den 2. Mai sang der Kirchenchor ein Konz
Partnerschaft mit Csákvarert in der Csákvárer Kirche. Seitdem besuchten sich die Chöre jedes Jahr abwechselnd in Pyrbaum bzw. Csákvár.
 
2005 beschlossen die Kirchenvorstände die Partnerschaft auf die Kirchengemeinde auszudehnen. Die Partnerschaft soll damit auf mehrere Füße gestellt werden. 
In einem festlichen Gottesdienst in Csákvár wurden die Partnerschaftskerzen von Pfarrer Károly Szebik und Pfarrer Klaus Eyselein für die Gemeinden entzündet.
  
Partnerschaftskerze
 
 
 
 
 
 
 
Partnerschaftskerze
 
 
 
Folgende Ziele für die Partnerschaft wurden formuliert:
Die Beziehung der Chöre, das gemeinsame Singen soll vertieft werden.
Die Begegnung der Kirchenvorstände und der Austausch.
Die Kontakte in der Gemeinde – persönliche Kontakte werden unterstützt.
Jährliche Jugendfreizeiten lassen Jugendliche aus beiden Gemeinden zusammen kommen.
Weitere Anknüpfungspunkte sollen genutzt werden.
 
Wenn Sie sich über die lutherische Kirche in Ungarn (ELKU) näher informieren wollen, so empfehlen wir folgenden Link: http://www.evangelikus.hu

Wählen Sie sodann Deutsch als Sprache.