Partnerschaft 2018

Im Mai 2018 waren 40 Csákvárer in Pyrbaum zu Gast.
Es gab viel zu feiern: 30 Jahre Partnerschaft der Stadt Csákvár und des Marktes Pyrbaum.
Mit dabei war auch der Chor Harmonia floriana und die Lutherische Gemeinde.

gruppenbild

 
Im Konzert sangen auch beide Chöre gemeinsam,
und als besonderer Gäste eine Tanz- und Musikgruppe mit ungarischen Volkstänzen.

 

 

plakat 12.5.

Jugendbegegnung im August
Zur 12. Jugendbegegnungsfreizeit waren wieder Jugendliche aus Pyrbaum und Csákvár eine Woche im August gemensam unterwegs.
Die Woche stand unter dem Motto: “Zuhause - Mein Haus des Lebens - Häuser zum Leben!”Ziegelwerkstatt
Die Jugendlichen aus Csákvár und Pyrbaum, begleitet von Pfarrer Károly Szebik und Pfarrer Klaus Eyselein, spürten dem “Wohnen” nach - entdeckten viele Gemeinsamkeiten aber auch Unter-schiede, vor allem aber, spürten sie in dieser Woche in Bad Windsheim, dass Menschen sehr unterschiedlich ihre Häuser und ihr Wohnen gestalten. Das Freiland-museum gleich neben dem Schullandheim war dazu ein idealer Ort

Wohnen muss gestaltet werden - das war bei den Neandertalern in ihren Höhle so, das ist heute noch genauso. Selbst so etwas Kleines wie ein Dachziegel muss hergestellt werden. In einem Workshop des Museums war dann auch Handarbeit gefragt. Jeder bekam einen Batzen Lehm und formte daraus “seinen Ziegel”. Sie wurden dann im Museum gebrannt und werden eine besondere Erinnerung an diese Woche sein.

“Sich  zuhause fühlen” ist nicht nur eine Frage der Bauweise eines Hauses. Ein Gefühl der Geborgenheit meint viel mehr: Vor allem Menschen, die zu einem gehören! In dieser Woche erlebten wir auch ein Zuhause im gemeinsamen Singen und Beten, im Gespräch über den Glauben und im Hören von Worten aus der Bibel, die von Gottes Liebe sprechen. Auch das Haus des Glaubens will gestaltet sein.

In der gemeinsamen Woche war auch Zeit für Ausflüge nach Rothenburg und Würzburg, zum Volksfest in Neumarkt und auf den Wolfstein.
Wie die Jugendlichen meinten: Eine Woche voller Glücksmomente!